Wunderschöner Schmetterling

07. Mai 2017

Die Erfolgreichen waren erfolgreich!
Nachdem ein Termin festgesetzt war, haben sich einige Mitglieder zusammengefunden um das “Ruhm des Schlachtzüglers” Mount dieses Contents zu erarbeiten.
An einem Abend fegten wir durch alle Erfolge im Emerald Nightmare und Nighthold. Manch einem mag das Mount nicht gefallen, für uns wird es immer ein “wunderschöner Schmetterling” bleiben.
Nur einer wollte wieder mal seinen Schwanz in die Kamera halten, ein Schelm wer böses bei diesem Fetisch denkt.

 

Ein neuer Stern am Morgenhimmel

24. April 2017

Unsere auf Mondzyklen und Astrologie spezialisierten Eulen, haben in den Aufzeichnungen von Sternendeuter Etraeus Hinweise auf Sternbilder Forschungen und Charakterentwicklung gefunden.
Die Übersetzungen sind mit Vorsicht zu genießen, selbst wenn sie sehr akkurat zu sein scheinen. Um die Fehler möglichst gering zu halten, wurde sich ausschließlich auf den letzten Eintrag konzentriert – alle anderen Seiten waren zudem blutverschmiert und kaum lesbar. Mehr dazu unter dem Kill-Screen.

 

Lies den Rest des Artikels »

 

Tichondrius, Chief Infiltration Specialist

12. April 2017

Tichondrius hat einen beeindruckenden Lebenslauf. Nicht nur ist er das Oberhaupt aller Dread-Lords, sondern Mitglied von Kil’Jaedens Sondereinsatztruppe.
Einst verdarb er erfolgreich den Teufelswald mit Hilfe eines Hexer-Artefaktes. Keine gute Idee. Wie wir in vergangenen Addons gelernt haben, müssen Hexenmeister über Contents hinweg bluten, wenn sie durch die Hand Blizzards zu stark wurden. Tichondrius hat diese (nerf-) Keule nun zu spüren bekommen. Dauerhaft.

 

Hex Hex!

04. April 2017

Ein weiterer Boss, ein weiterer Kill.
Dieses mal gibt es kein direktes Bild für die News – sondern nur eine [Verlinkung] mit leckerem Kuchen.

Anstelle des Bildes, haben wir aber ein Video für euch:

 

 

 

Spa Atmosphäre

20. März 2017

Blumen überall, hier und da ein Stein und das sanfte Plätschern von Wasser im Hintergrund.
So oder so ähnlich wirkten zumindest die letzten 3 Bosse. Für einen davon bin ich sogar noch ein Bild (Rawr!) schuldig. Die anderen beiden verdienen aber nun auch ihren eigenen Platz auf dem News-Sockel.

Vor wenigen Raids haben wir Krosus besiegen können.
Nebst lustigen Kopfsprüngen durch missglückte Blinks ins Wasser und dem Roulette welcher Ranged die erste Kugel bekommt (und somit seine Pull-DPS praktisch vergessen kann), war das ein durchaus guter Progress.
Fragwürdig bleibt aber weiterhin die Umgebung der Kampfarena. Im Wasser… in einer gelben Pfütze. Naja, zumindest hat er Beine.

Ganz im Gegensatz zu Helya. Hier konnte Blizzard wieder Performance durch das bloße weglassen von Beinen einsparen. Vielleicht sehen wir Helya ja wieder – hat bei Ragnaros auch super funktioniert.
Unabhängig der sehr wichtigen Bein-Debatte, konnten wir unseren Helya Mythic Kill mit wenigen Progress-Stunden nachholen und sind froh, dass dieses Kapitel nun ein Ende hat.

Auf gehts zu Spellblade! Zwar weiß ich nicht ob es Männlein, Weiblein oder ein Hubschrauber ist – bei Elfen kann man sich da nie sicher sein – trotzdem brauchen wir für die Zukunft noch einen Spitznamen.

 

Verwelktes Gemüse

03. März 2017

Einige Augenblicke liegen nun zwischen diesen und den letzten Neuigkeiten.
Dafür gibt es aber auch einen guten Grund: High Botanist Tel’arn ist tot.
Das ist nicht das erste mal, dass wir uns für den, gemessen an der häufig gespielten Reihenfolge, schwereren Boss entscheiden.  So etwas kostet meist nicht nur Zeit sondern auch Nerven. Häufig trifft auch Erwartungshaltung auf Realität und äußere Umstände. Trotz alledem konnten wir wieder einmal beweisen, dass ein solcher Progress weder das Klima noch eine Gruppe negativ beeinflusst. Daher freuen wir uns über den Erfolg und bleiben auch wie seither aktiv bei der Sache.

Leider hat unser Hausgärtner noch das ein oder andere Problem mit dem Kill-Screen.
Bis das Problem behoben wurde, gibt es hier ein Ersatzbild, was die Szenerie recht gut einfängt:

 
www.night-conquers-day.de