Aktuelles Recruitment

22. Juli 2016

Zu Legion soll jeder interessierte Spieler die Chance auf einen Platz in unserer Mitte erhalten. Daher suchen wir keine spezifischen Klassen mehr, sondern öffnen unser Recruitment vollständig. Hast Du Interesse in einer Gilde zu spielen, welche es bereits vor World of Warcraft gab, seither ohne Pausen besteht und auch in der Vergangenheit bewies, das Progress und ein familiäres Klima sehr gut zusammen passen? Dann nutze diese Chance und melde Dich bei uns!

 

Abgehakt

01. Juli 2016

Es ist jetzt schon eine Weile her, seit hier zuletzt etwas neues stand. In Ermangelung an bespielbarem Content, gab es einfach wenig zu berichten.

Schon vor einer ganzen Weile, genauer zur Bekanntgabe des Release Termins von Legion, haben wir beschlossen unseren Mitspielern zum Sommerstart eine kleine Pause zu gönnen.
Unser Ziel war simpel: Jeder am Endprogress beteiligte Spieler sollte noch sein Mount von Archimonde bekommen. Dieses Ziel wurde in dieser ID endlich erreicht und wir können die nächsten Wochen in der Sonne genießen. Auch haben wir einen großen Teil der Legion Planung am selben Abend noch abschließen können, somit steht dem Release nichts mehr im Wege.

Warlords of Draenor hat viele Fragen aufgeworfen und nicht zuletzt hat der Publisher selbst einige Fehler zugegeben.
Das große Contentloch am Ende hat vielen Gilden den Rest gegeben und gerade die jüngeren Progressgilden, welche oftmals neben ihrem Raid keine etablierte Community haben, können diesem Problem selten Herr werden. Wir unterdes haben wieder bewiesen, nicht zuletzt weil wir auch in anderen Bereichen sehr aktiv sind, dass zwar unsere Stimmung getrübt werden kann, wir uns von so etwas aber nicht unterkriegen lassen.

Bis dahin – Praise the sun! (Buchstäblich..)

 

Night Conquers Day – Sellruns

09. Februar 2016

 

Content Clear – Abschlussbericht

21. Dezember 2015

Zum Anfang des aktuellen Contents, musste die Gilde einen Wechsel der Offiziere durch machen. Einige der alten Offiziere hatten aufgehört oder nach Alternativen gesucht.
Das war die Gelegenheit, um alte Muster aus vergangenen 5 Raidtag-Zeiten zu überdenken und uns intern neu zu sortieren. 

Unsere vergangenen Offiziere hatten großartige Arbeit geleistet, nur wurden sie von dem Gildenzerstörer #1 übermannt – Eine Kombination aus: Unmut, falsche Gruppierungen und ein sehr harter Encounter. Solche Probleme vermag kaum jemand auf Anhieb zu lösen. Ein Beispiel hierfür findet man auf Gorgonnash und in dessen 3 großen Häusern. Eines davon existiert leider nicht mehr und das andere hat sich zum Glück retten können.

 

Zurück zur Geschichte:

Wir waren mitten im Progress des letzten Contentes dieses Addons und standen wie viele Gilden auch, vor Gorefiend. Einem Boss, der für viel Unmut sorgen kann und bei jedem Raid, egal auf welchem Ranking-Niveau man Nachforschungen anstellt, unfassbar viele Versuche für einen Erfolg braucht. Man könnte sagen, dass dies die erste große Herausforderung und Zerreißprobe war. Der Kill war großartig und der Freudenschrei groß.

Auch brachte dieser damalig jüngste Erfolg neue Mitspieler in unsere Familie.

 

 

 

Nach unserem Gorefiend Kill, welcher uns auf ein angemessenes Ranking katapultierte (3 Tage Raidgilden, deutscher Raum), folgten 1-2 IDs Ruhe. Die 3 nächsten Bosse wurden ihrer Einstufung in puncto Schwierigkeit nicht gerecht und waren binnen 2 IDs tot.

Jetzt begann allerdings die Qual der Wahl – welchen Boss würden wir wohl als nächstes angehen. Für beide Folgebosse hatten wir entweder nicht das richtige Setup oder aber ungünstige Tank Klassen. Glücklicherweise aber ist gerade letzterer Posten überragend besetzt und war letztendlich weniger ein Problem als erwartet.

 

Weiter ging es beim vorletzten Encounter, welcher den ein oder anderen Versuch mehr brauchte.  

Durch gute Vorbereitung unserer Raidleitung aber, ging der Firstkill schneller als erwartet über die Bühne und der Rekill sogar Wipe und fehlerfrei. Solche Abende sind es dann, die einem zeigen, dass wir uns weiterhin auf einem Niveau befinden, welches sich von der breiten Masse abhebt.

 

An diesem Punkt stand eine Frage im Raum: Wie gehen wir mit Archimonde um?
Es sollte bald zu einem iLevel Upgrade Patch kommen und den ein oder anderen Abend durften wir uns gegenseitig schon mal beschnuppern. Es wurde, wie in diesem Content so oft, ein Vote gestartet – ID Verlängern?
Das Ergebnis war mehr als eindeutig. Jeder war absolut scharf auf den Kill und zusätzlich dazu, war unser Raidkader derart stabil, dass wir auf jede Taktik mit einem passendem Setup reagieren konnten.

 

So ein neuer Encounter braucht etwas Zeit, gerade wenn es der letzte ist.

In der Zwischenzeit haben wir unser erstes größeres Event veranstaltet (abgesehen von gelegentlichen Gildentreffen).

Wie der aufmerksame Leser gewiss schon festgestellt hat, wurde die Zeit des Jahres für ein Wichteln genutzt.
Unerwartet viele Leute haben daran teilgenommen und die Durchführung verlief reibungslos. Die Auswahl der Geschenke war tatsächlich bei jeder einzelnen Person durchdacht und hatte großen Anklang gefunden. Viele Battle.net Shop Items, eine Collectors Edition des neuen Addons, sowie Dinge, auf die man erstmal kommen muss. Besser als die Geschenke allerdings, waren die Texte die sich einige ausgedacht hatten. Unterm Strich, ein voller Erfolg und es wird bestimmt nicht das letzte Event sein.

(Um den Rahmen nicht zu sprengen, wurde nur ein kleiner Teil der Bilder für diese News verwendet)

Nun war es also soweit. Der harte Progress am Endboss war im vollen Gange und es gab bestimmt mehr als nur einen unnötigen Wipe. Jetzt, am letzten Raidtag vor Weihnachten, machte der Raidkader sich selbst aber das größte Geschenk. Der Boss fiel in einem verdammt guten Versuch einfach um. Mit diesem befreiendem Gefühl, keine Altlast mehr in das neue Jahr nehmen zu müssen, wird jeder nun die Feiertage mit Familie und Freunden verbringen und ein wenig vom On & Offline Alltag abschalten können. Es bleibt die Gewissheit, dass eine große Familie immer Online auf einen wartet.

Video zum Kill


Ein ganz besonderer Dank geht an dieser Stelle an unsere beiden Raidleiter. Zwei Menschen, die im laufe dieses Jahres vor Problem(chen) standen und sie vorbildlich lösten.
Die beiden haben immer einen kühlen Kopf behalten, sind auf ihre Mitspieler eingegangen und haben Vorschläge soweit wie möglich umgesetzt. Nicht weniger verdanken wir diesen Abschlussbericht zu großen Teilen der Arbeit dieser zwei Personen. Danke.
Wir freuen uns auf das Addon, die hoffentlich bald startende Beta-Phase, einem Osterevent (?) sowie eventuell neuen Mitgliedern unserer Familie.

PS: Die Kommentarfunktion sollte aktiviert sein (hoffentlich).

 

Mannoroth, king of the Pit Lords, master of the Annihilan

30. November 2015

Die letzte Bastion vor Archimonde ist gefallen.
Nach einigen sehr knappen Trys letzte ID, folgte nun endlich der Sieg über Mannoroth (mal wieder…).

 

Xhul’horac entsorgt!

26. Oktober 2015

Was braucht man alles für einen erfolgreichen Firstkill?
Ein paar Twink Schamanen, wie immer weniger Heiler und eine funktionierende Logistik, welche sich um die Entsorgung der Mülltüten kümmern darf.

 
www.night-conquers-day.de